Nilou – eine wunderbare Storchenreise

Guido Conti

Nilou

Eine wunderbare Storchenreise

Illustrationen: Guido Conti; Übersetzung: Lily Wilmes

ISBN 978-3-901585-40-1 (Hardcover; Deutsch)

erste Auflage, 7. November 2018; 192 Seiten; 38 Abb.; 213×158 mm (H×B); 550 g;

€ 14,00 (gebundener Buchpreis, Österreich, inkl. 10% USt.)

Nilou trägt den Namen einer orientalischen Prinzessin und wächst heran zu einem bestechend anmutigen und schönen Storchenvogel. Die kleine Nilou hatte ihren Vater nie kennengelernt, doch lauschte sie jede Nacht dem Liebesrufen der Mutter nach ihrem Gefährten, der einst vom gemeinsamen Nest weggeflogen, aber nicht wieder heimgekehrt war. Nun gilt es für die junge Nilou, das Fliegen zu erlernen und möglichst viel über den bevorstehenden Zug der Störche in das ferne Land der endlosen Grassteppen zu erfahren. Sie ahnt nicht im Geringsten, dass ihr bei Gefahr nur die weit gespannten Flügel Schutz und Rettung gewähren können. Auf ihrer abenteuerlichen Reise erfährt sie die Lust des Fliegens, die Schrecken der Einsamkeit, die Angst vor dem unbekannten anderen, erlebt erstaunliche Begegnungen und wehmütige Abschiede, und schöpft immer wieder Kraft aus ihrer bangen und sehn­suchtsvollen Vorfreude auf ein Wiederheimfinden.

Eine Fabelerzählung zu dem Zyklus des Lebens
und seiner freigiebigen Entfaltungskraft